Sealy Schlafsystem


Die Geschichte von Sealy

Über ein Jahrhundert Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Federn.


Machen Sie es sich auf einer Sealy Matratze bequem und erfahren Sie die großartigen Errungenschaften aus 125 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Matratzenherstellung. Die Geschichte von Sealy beginnt 1881 in der gleichnamigen texanischen Stadt, wo Daniel Haynes, Hersteller von Entkörnungsmaschinen für Baumwolle, auf Bestellung eine Matratze mit Baumwollfüllung anfertigte. Und dann noch eine. Und noch eine. Die Nachfrage nahm exponentiell zu, was weitere Innovationen und mehrere Patente zur Folge hatte, darunter eine Maschine zum Pressen von Baumwolle. Fünfzehn Jahre später verkaufte Haynes seine Patente an eine texanische Firma, die die Bezeichnung Sealy beibehielt. Kurz darauf entwickelte Werbeleiter Earl Edwards den Slogan:

„Auf einer Sealy schläft es sich wie auf einer Wolke.“

Und schon waren Sealy Matratzen im ganzen Land zum Phänomen geworden. Bis zum Jahr 1920 verfügte Sealy bereits über 23 lizenzierte Fertigungsstätten in verschiedenen Regionen. Sogar während der Weltwirtschaftskrise hielt sich das Unternehmen nicht nur über Wasser, sondern schaffte es sogar, ein neues Produkt auf den Markt zu bringen: die Button-Free Federkernmatratze. Doch das war noch nicht das Ende der Innovationen. In den nachfolgenden Jahrzehnten sollte die Sealy Matratze schließlich ihren weltweiten Siegeszug für besseren Schlaf fortsetzen. Zu den Meilensteinen zählen unter anderem: Einführung der Sealy Posturepedic Matratze in den USA. Erste Matratzenfirma, die ein Bett der Größe Kingsize bewirbt und abbildet. Schaffung eines Orthopädie-Beratungsausschusses. Innovationen in den Bereichen Federkern und Boxspring. Patentierung zahlreicher zukunftsweisender Technologien, wie haltungsverbessernde Strukturen und Einlagen zur Minderung von Druckpunkten, die zu unruhigem Schlaf führen können. Und die Liste lässt sich bis heute fortsetzen. Mittlerweile bietet Sealy seit drei Jahrzehnten Menschen in über 60 Ländern optimale Unterstützung im Schlaf. Und so wird die Sealy Matratze auch in Zukunft ihre Tradition fortführen.

Das Sealy Schlafsystem:


Sealy Hybrid-Matratzen

Die neu entwickelte Sealy Hybrid Matratzenkollektion kombiniert zwei exzellente Schlaftechnologien und bietet Ihnen ein erholsames Schlaferlebnis: Den frischen Komfort des Gel-Memory-Schaums an der Oberseite sowie die volle Unterstützung durch Federn aus Titanlegierung an der Unterseite. Nun müssen Sie sich nicht mehr entscheiden, was Ihnen wichtiger ist: Die Sealy Hybrid Matratze bietet die perfekte Kombination aus Komfort und Unterstützung.

  • Sealy Hybrid Classic

    29 cm an Komfort und Unterstützung

  • Sealy Hybrid Plush

    32 cm an Komfort und Unterstützung mit zusätzlichem Memory-Schaum für noch mehr Bequemlichkeit.

  • Sealy Hybrid Ultra Plush

    34 cm an Komfort und Unterstützung mit zusätzlichem Memory-Schaum und Gel-Memory Schaum für ein wohliges Gefühl und ein angenehm frisches Schlafklima.

Die Sealy Hybrid-Matratzen besitzen eine Reihe von innovativen Komponenten, die das Liegegefühl und den Schlafgenuss unterstützen sollen. Alle drei Modelle verfügen über die folgenden Komponenten und Eigenschaften:

  • ForeverFlex™ Material

    Diese neu entwickelte Gewebeart im modernen Design verfügt über hervorragende Dehnungseigenschaften und schmiegt sich an den Körper – für ein wohliges Schlafgefühl.

  • CoreSupport Center™ aus Gel

    Das mittlere Drittel der Matratze ist jener Bereich, der am stärksten beansprucht wird. Daher wurde er speziell entwickelt, um Ihnen hier zusätzliche Unterstützung zu bieten und so die Lebensdauer der Matratze zu verlängern.

  • SolidEdge™ HD-System

    Die Ränder der Matratze wurden verstärkt, um Ihnen eine größtmögliche stabile Fläche zu bieten – zum Sitzen, Schlafen oder um sich einfach auszustrecken.

  • Apex™ HS Federn

    Die einzeln ummantelten Federn aus einer Titanlegierung bieten angepasste Stütze und reduzieren die Bewegungsübertragung zwischen Schlafpartnern.

  • OptiCool™ Gel-Memory-Schaum

    Hergestellt mit modernem OptiCool™ Gel-Memory-Schaum, der noch wirksamer übermäßiger Wärmeentwicklung vorbeugt als die Standardvariante des Gel-Memory-Schaums.

Extras bei der Sealy Hybrid Plush & Sealy Hybrid ULTRA Plush:

  • OptiPro™ Memory-Schaum

    Extra Schichten aus Memory-Schaum, die sich an Ihren Körper anschmiegen.

  • OptiPro™ Memory-Schaum + Gel-Memory-Schaum

    Die zusätzlichen Matratzenschichten aus Memory-Schaum schmiegen sich noch stärker an Ihren Körper und sorgen für ein kühles Schlafumfeld.

Für wen sind Sealy Hybrid-Matratzen am besten geeignet?

Die drei Sealy Hybrid-Modelle unterscheiden sich in Ihrer Höhe und in Ihrem Einsinkverhalten voneinander. So bietet beispielsweise die „Sealy Hybrid Ultra Plush“ (Höhe 34 cm) ein wesentlich tieferes Einsinkverhalten als die „Sealy Hybrid Classic“ (Höhe 29 cm). Allen Sealy Hybrid Matratzen ist aber gemein, dass sie ein wesentlich weicheres Liegegefühl bieten als man es von einer gewohnten und handelsüblichen Tonnen-Taschenfederkernmatratze her kennt. Wer also das klassische, etwas straffere Liegegefühl bevorzugt, wird bei der Sealy Hybrid Serie nicht auf seine Kosten kommen. Positiv hervorzuheben ist jedoch, dass alle drei Modelle einen verstärkten Beckenbereich besitzen (Core Support CenterTM), sodass einem zu starken Einsinken und damit Durchhängen im Beckenbereich entgegengewirkt wird.

Die Sealy Hybrid-Matratzen sind daher für all diejenigen geeignet, die gerne ein weiches und wolkiges Liegegefühl bevorzugen und die ein tieferes Einsinken in die Matratze als angenehm empfinden.

Vorteile Sealy Hybrid-Matratzen:

  • Kombiniert die druckentlastenden Eigenschaften eines hoch modernen Gel-Schaums mit den hervorragenden Durchlüftungseigenschaften einer Taschenfederkernmatratze.
  • Extra hoher Matratzenaufbau (Seitenhöhe zwischen 29 und 34 cm), daher ideal geeignet für alle die eine höhere Sitzkante bevorzugen oder benötigen
  • Zahlreiche innovative Komponenten (siehe oben)

Nachteile Sealy Hybrid-Matratzen:

  • ggf. zu tiefes Einsinken im Beckenbereich
  • nicht geeignet für Schläfer, die ein strafferes Liegegefühl wollen oder brauchen, d.h. das klassische „kernige“ Liegefühl einer Taschenfederkern-Matratze bekommt man hier nicht
  • es gibt pro Modell nur eine einzige Festigkeitsstufe, d.h. anders als bei den meisten deutschen Herstellern kann nicht zwischen verschiedenen Härtegraden gewählt werden (Soft, Medium, Fest, Extra Fest etc.)

Sealy Foundation

Die Sealy Foundation ist der perfekte Unterbau für Ihre Sealy Matratze. In Verbindung mit einem Sealy Kopfteil und einer Sealy Matratze entsteht ein komplettes Bett.

Es lassen sich aber auch alle anderen, handelsüblichen Lattenroste oder Tellerrahmen als Unterfederung für die Sealy Hybrid-Matratzen verwenden. Ebenso ist auch eine motorische Unterfederung für die Sealy-Matratzen möglich. Zu beachten ist lediglich, dass der Beckenbereich des Motorrahmens eine breitere Fläche besitzt, so wie es generell bei Motorrahmen für Taschenfederkern-Matratzen zu berücksichtigen ist.

Sealy Betten

Sobald Sie sich für eine Sealy-Matratze entschieden haben, fehlen nur noch die Foundation und ein Kopfteil Ihrer Wahl und schon entsteht ein höchst komfortables Bett, das nicht nur gut aussieht, sondern Ihnen auch noch ein unvergleichliches Liegegefühl ermöglicht. Einfacher geht’s nicht.

+49 (0) 2831 / 55 06 post@betten-giesberts.de Anfahrt berechnen